Dieser Artikel ist unter der ID: 8398 in unserem System gelistet.

A7: LKW-Auffahrunfall bei Lutterberg

Dieser Artikel wurde 31.292 mal gelesen.

Lutterberg – Am Dienstagmorgen kam es zwischen Anschlussstelle Hann. Münden und Anschlussstelle Kassel-Nord zu einem LKW-Unfall. In Höhe KM 300 kam es zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Der 36-jährige Unfallverursacher wurde durch den Unfall verletzt und vorsorglich in eine Kasseler Klinik verbracht. Sein Lkw war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Wie die Polizei berichtet, könnte eine kurze Unachtsamkeit die Ursache für den Unfall gewesen sein. Der aus Kassel stammende 36-jährige Fahrer des Lkw´s war gegen 8:00 Uhr für einen kurzen Moment unaufmerksam.

Deshalb bemerkte er zu spät, dass sich der Verkehr zurückgestaut hatte. Als er den Rückstau bemerkte, lenkt er noch geistesgegenwärtig nach links, konnte aber nicht mehr verhindern, dass er mit seiner rechten Fahrzeugfront gegen das linke hintere Heck des Sattelaufliegers stieß. Gegen 12.30 Uhr waren wieder alle Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kassel frei. Der Sachschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Feuerwehr Staufenberg

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.