Dieser Artikel ist unter der ID: 8089 in unserem System gelistet.

Gi: Waschbecken statt Toilette

Dieser Artikel wurde 58.254 mal gelesen.

Gießen – Sehr ungewöhnlich war eine Sachbeschädigung, die am vergangenen Montag in der Bismarckstraße in Gießen angezeigt wurde. Offenbar war ein erheblich alkoholisierter Mann gegen 23.50 Uhr auf die Toilette gegangen und verrichtete dort sein Geschäft. Dabei setzte er sich nicht wie üblich auf die WC-Schüssel, sondern auf ein Waschbecken. Bei seiner Notdurft riss das Waschbecken aus der Wand. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Ein Zeuge konnte den Mann noch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.