Dieser Artikel ist unter der ID: 7910 in unserem System gelistet.

Gartenhütte brannte in Armsfeld

Dieser Artikel wurde 37.555 mal gelesen.

Bad Wildungen – In der Nacht auf Dienstag, kurz vor Mitternacht stand plötzlich eine Gartenhütte in Armsfeld bei Bad Wildungen in Vollbrand. Eine aufmerksame Anwohnerin hörte es knistern und knallen, sah die Flammen. Der 51-jährige Hauseigentümer alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Obwohl die Brandschützer von Armsfeld, Hundsdorf und Bad Wildungen schnell an der Einsatzstelle waren, konnte die Hütte und deren Inhalt nicht mehr gerettet werden. Sie brannte komplett nieder. Dennoch konnte durch das schnelle Eingreifen ein weitaus größerer Schaden verhindert werden.

Die in Vollbrand stehende Gartenhütte stand nur wenige Meter von einem Wohnhaus entfernt. Dieses konnte durch das schnelle Eingreifen der eingesetzten Wehren so gut geschützt werden, dass keinerlei Schaden an dem Gebäude entstand. Den Sachschaden wird nach Aussage von Polizeihauptkommissar Jörg Dämmer auf 600 Euro geschätzt. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.