Dieser Artikel ist unter der ID: 7909 in unserem System gelistet.

Gasherd in Küche explodiert – Zwei Verletzte

Dieser Artikel wurde 42.133 mal gelesen.

Calden – Bei einer Explosion in der Küche eines Hauses im Caldener Ortsteil Fürstenwald sind am Dienstagnachmittag eine 82-jährige Hausbewohnerin und ein 42-jähriger Angestellter des angrenzenden landwirtschaftlichen Betriebes teils schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war zu dieser Zeit in der Küche offenbar ein Gasherd in Betrieb. Möglicherweise hatte ein technischer Defekt die Explosion ausgelöst. Die Ermittlungen dauern an. Zu der Explosion war es gegen 11:40 Uhr in der Weimarer Straße in Fürstenwald gekommen.

Auf dem Grundstück befindet sich ein Wohnhaus sowie daran angebaut mehrere Gebäude des landwirtschaftlichen Betriebs. Die 82-Jährige hielt sich zu dieser Zeit bei hauswirtschaftlichen Arbeiten in der Küche im Erdgeschoss des Hauses auf. Sie war von umherfliegende Gegenständen getroffen und schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Kasseler Krankenhaus. Durch die immense Druckwelle waren zudem die Küchentür sowie mehrere Fenster des Gebäudes herausgedrückt worden. Der 42-jährige Angestellte war im Flur des Gebäudes von der umherschleudernden Küchentür am Kopf getroffen worden. Auch ihn brachte ein Rettungswagen anschließend mit Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus. Die Küche war bei der Explosion komplett zerstört worden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf ca. 15.000 Euro.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.