Dieser Artikel ist unter der ID: 7878 in unserem System gelistet.

25.000 Liter Milch – Lkw-Anhänger löst sich während der Fahrt

Dieser Artikel wurde 45.271 mal gelesen.

Frankenberg – Zu einem ungewöhnlichen Alleinunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der B253 zwischen Geismar und Dainrode. An einem mit Milch beladenen Silozug löste sich aus bislang ungeklärten Umständen während der Fahrt der Auflieger. Nur durch eine schnelle Reaktion des 46-jährigen Fahrers konnte schlimmeres und Fremdschaden verhindert werden. Kurios, der Sattelzug hatte bereits über 40 Kilometer zurückgelegt als sich der Auflieger an einer leichten Steigung, kurz hinter Dainrode, löste.

Obwohl der mit rund 25.000 Liter Milch beladene Anhänger eine Notbremsung einleitete, krachte der Anhänger von hinten gegen das Führerhaus. Glücklicherweise kam das Gespann kam noch so zum Stehen, dass der Gegenverkehr nicht gefährdet wurde. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 30000 Euro. Die Bundesstraße war während der Bergungsmaßnahmen für eine Stunde voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.