Dieser Artikel ist unter der ID: 7814 in unserem System gelistet.

Dörnberg: Vier Verletzte nach Unfall auf B251

Dieser Artikel wurde 78.986 mal gelesen.

Dörnberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag um 15.50 Uhr auf der B251 zwischen Dörnberg und Kassel etwa in Höhe des Steinbruchs Menke. Nach ersten Informationen der Polizei sind zwei Fahrzeuge frontal zusammen gestoßen. Auch ein drittes Fahrzeug ist am Unfall beteiligt.

Eine Person wurde im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät befreit werden. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt. Alle wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Angaben der Polizei befuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines älteren Audi A8 die B251. Vor ihm fuhr eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen, die er dann überholte. Rund 300 Meter vor dem Steinbruch Menke scherte er kurz vor einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug ein, welches von einer 75-jährigen Frau aus Kassel gelenkt wurde. Auf Grund dessen geriet die Frau möglicherweise in den Gegenverkehr und es kam zum Zusammenstoß mit einer 34-jährigen Frau aus Bad Zwesten. Das Fahrzeug der älteren Frau schleuderte dann wieder zurück auf ihre Fahrspur und der Wagen eines 59-jährigen Mannes aus Vellmar krachte hinein. Die 34-jährige Frau aus Bad Zwesten und Ihr Beifahrer erlitten schwerste Verletzungen. Um die genaue Ursache feststellen zu können, wurde ein Gutachter in die Ermittlungen einbezogen. Während des gesamten Einsatzes musste die Bundesstrasse voll gesperrt werden. Zum Einsatz kam neben Notärzten, Rettungsdienst und Polizei, die Feuerwehr Habichtswald und der Rettungshubschrauber Christoph 7 der ohne Patient wieder abflog. Zu dem möglicherweise am Unfall beteiligten Audi A 8 sucht die Polizei weitere Zeugen die Angaben zum Unfall machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizei Wolfhagen unter 05692-982900.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.