Dieser Artikel ist unter der ID: 7805 in unserem System gelistet.

Brand im Industriegebiet Lohfelden

Dieser Artikel wurde 78.398 mal gelesen.

Lohfelden – Am Mittwochabend kam es gegen 19.30 Uhr zum Auslösen einer Brand Melde Anlage (BMA) auf dem Gelände der Firma Tönsmeier am Fieseler Werk in Lohfelden . In einer Halle sind rund 50² gepresster Pappmüll aus bisher nicht geklärter Ursache in Brand geraten. Der Berg aus Abfall ist nach Angaben der Feuerwehr rund sechs Meter hoch gelagert.

Die Brandbekämpfung wird sich noch einige Stunden hinziehen, da dieser sich sehr schwierig gestaltet. Die in Brand stehenden Ballen sind gepresst und müssen mühsam mittels Radlader und einem Bagger auseinander gezogen werden. Löschwasser ist hier keine große Hilfe, da dies nur ungenügend in das Papier eindringen kann. Aus diesem Grund müssen die Ballen mit Schaum abgelöscht werden. Auf Grund der starken Rauchentwicklung kann in der Halle nur unter Atemschutz gearbeitet werden.

Nach Angaben der Polizei gab es keinen Personen und Gebäudeschaden. Dies ist auch der Tatsache zu verdanken, das im Unternehmen eine BMA installiert wurde und sich die Feuerwehr Lohfelden gerade im Übungsdienst befand. So waren Sie nach rund fünf Minuten an der Einsatzstelle und konnten schlimmeres verhindern. „Wäre hier keine automatische Brandmeldeanlage, hätten wir sicherlich einen Totalverlust der Halle zu verzeichnen gehabt“, so Einsatzleiter Jan Christoph Moog von der Feuerwehr Lohfelden. Das vom Brand betroffene Unternehmen befasst sich mit Abfallverwertung in ganz Deutschland, der Niederlande und Polen.

Zum Einsatz kam die Feuerwehr Lohfelden mit Unterstützung der Feuerwehr Fuldabrück und der Berufsfeuerwehr Kassel. Das DRK mit dem zweiten Betreuungszug des Landkreises versorgte mit 15 Personen die Kameraden und Kameradinnen während des gesamten Einsatzes mit Essen und warmen Getränken.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.