Dieser Artikel ist unter der ID: 7583 in unserem System gelistet.

Bad Wildunger stirbt nach Frontalkollision

Dieser Artikel wurde 127.049 mal gelesen.

Bad Wildungen – Zwischen Bad Wildungen und Reinhardshausen kam es am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 67-jähriger Mann aus Bad Wildungen ums Leben kam. Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle, befuhr der Mann die Frankenberg Straße Stadtauswärts.

 Kurz vor der Kreuzung nach Reinhardshausen (K40) geriet der Badestädter mit seinem VW Lupo aus bislang ungeklärter Ursache  auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem 51-jährigen Mercedesfahrer, welcher Stadteinwärts uunterwegs war. Während der Mercedesfahrer leicht Verletzt wurde und durch den Zusammenprall noch auf der Straße zum stehen kam, wurde der Lupo zurück in den Straßengraben geschleudert. Ersthelfer befreiten den 67 Jährigen schwer Verletzt aus seinem Fahrzeug. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen und zwei Notärzten, darunter die Besatzung des Göttinger Rettungshubschraubers Christoph 44, vor Ort im Einsatz. Da es zunächst hieß, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, wurden die Bad Wildunger Brandschützer mit alarmiert. Die Frankenberg Straße sowie die K40 waren während der Rettungsdienst- und Bergungsmaßnahmen für rund zwei Stunden voll gesperrt. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2017 Mark Pudenz / Hessennews TV

Fotostrecke: 8 Bilder

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.