Dieser Artikel ist unter der ID: 7449 in unserem System gelistet.

Schauenburg: Tiere in letzter Sekunde gerettet

Dieser Artikel wurde 48.380 mal gelesen.

Elmshagen – In der Nacht auf Samstag wurde die Feuerwehr Schauenburg mit Ortsteilen zu einem Scheunenbrand nach Elmshagen alarmiert. Etwa gegen 01.30 Uhr brannte die 24×12 Meter große freistehende Scheune in der Feldgemarkung an der Niedensteiner Straße (K25). Die Besitzer konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Tiere in Sicherheit bringen, bevor die Scheune komplett in Flammen stand.

Die rund 40 Einsatzkräfte ließen die Scheune kontrolliert abbrennen. Da vor Ort keine Hydranten gab, wurde das Löschwasser im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht. Das Tanklöschfahrzeug (TLF) aus Baunatal unterstützte den Pendelverkehr. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Bereich der Strohballen aus. Das Feuer griff dann auf die angrenzende Scheune über. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2017 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.