Dieser Artikel ist unter der ID: 7418 in unserem System gelistet.

Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A49

Dieser Artikel wurde 42.654 mal gelesen.

Wabern – Drei Leichtverletzte und rund 56000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Nachmittag auf der A49. Nach ersten Erkenntnissen wollte eine 24 jähre Frau aus Korbach kurz hinter der Anschlussstelle Wabern in Fahrtrichtung Kassel den vor ihr fahrenden Pkw einer 56 jährigen Kasselerin überholen.

Beim Fahrbahnwechseln übersah sie offensichtlich den nachfolgenden Pkw eines 25 jährigen Mannes aus Vechta. Dieser konnte einen Heckaufprall nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall fuhr die Korbacherin erst links in die Betonwand, wurde von dieser abgewiesen und krachte in den vor ihr fahrenden Pkw der Kasselerin. Diese schleuderte genauso wie die vermeintliche Unfallauslöserin nach rechts gegen die Schutzplanken. Der junge Mann aus Vechta konnte auch einen Zusammenprall mit der Kasselerin nicht vermeiden. Alle drei Beteiligten zogen sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Norden für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotos: © 2016 by Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.