Dieser Artikel ist unter der ID: 7361 in unserem System gelistet.

Großbrand in Gießen – Restaurant in Flammen

Dieser Artikel wurde 125.153 mal gelesen.

Gießen – Drei Leichtverletzte sowie rund 750.000 Euro Sachschaden sind die vorläufige Bilanz eines Gebäudebrandes im Uferweg in Gießen am Samstag. Nach Alarmierung der Feuerwehr gegen 16.00 Uhr brannte bei Eintreffen der ersten Rettungs- und Feuerwehrkräfte der Gebäudekomplex, in dem ein griechisches Restaurant, die DLRG und ein Tanzverein ihre Räumlichkeiten haben, bereits in größerem Umfang.

Die Feuerwehr Gießen war mit 75 Einsatzkräften vor Ort mit den Löscharbeiten beschäftigt , die sich noch bis nach Mitternacht hinzogen. Für die Betreuung der Einsatzkräfte und Beteiligten sind darüber hinaus rund 50 Rettungskräfte vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen soll es zum Brandausbruch in den Räumlichkeiten der Gaststätte gekommen sein. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich sechs Angestellte dort auf, die zusammen mit zwei Personen aus den Räumlichkeiten des Tanzvereins das Gebäude noch rechtzeitig verlassen konnten. Von den Personen erlitten eine 57-jährige Gaststättenangestellte sowie ein 20- und ein 19-jähriger Gaststättenangestellter Rauchgasverletzungen, die eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich machten. Im Rahmen der Ermittlungen der Kriminalpolizei Gießen soll ein Brandsachverständiger hinzugezogen werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Blaulicht Gießen / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.