symbol youtube
Dieser Artikel ist unter der ID: 7278 in unserem System gelistet.

YouTube einigt sich mit GEMA – Musikvideos sind wieder frei

Dieser Artikel wurde 73.667 mal gelesen.

Seit 2009 streitet YouTube und die GEMA über das Anzeigen von Musikvideos. Jetzt hat man sich nach langem Hin- und Her, teilweise auch vor Gericht endlich geeinigt. Wer kennt es nicht, das tolle Bild mit dem Hinweis, „dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar“.

Vor dem Oberlandgericht München hatte die GEMA einen Betrag in Höhe von 0,375 Cent für jeden Aufruf bestimmter Musikvideos gefordert insgesamt 1,6 Mio. Euro, das Gericht stimmte dem jedoch nicht zu. Letzte Möglichkeit für die GEAM hier etwas zu erreichen, wenn Sie vor dem Bundesgerichtshof klagen würde. Jetzt nach der Einigung zeigt man sich auf beiden Seite froh darüber. Wie hoch die Summer ist welche YouTube künftig an die GEMA zahlen wird wohl geheim bleiben. Bekannt wurde nur, dass auch rückwirkend eine Zahlung seit dem Jahr 2009 erfolgen soll, aber auch hier schweigen sich die Kontrahenten aus. Ab dem 01.11.2016 sollten somit alle Videos auch in Deutschland verfügbar sein. YouTube spricht von einer bahnbrechenden Vereinbarung die hier getroffen wurde.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2016 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.