feuerwehr lich ausweis 05092016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7217 in unserem System gelistet.

Feuerwehr Lich: Prozente für das Ehrenamt

Dieser Artikel wurde 103.751 mal gelesen.

Gießen – Deutliches Signal der Wertschätzung für Licher Feuerwehr Lich, Am Montag 29.08.2016 wurde im Radhaus der Stadt Lich der neue Dienstausweis der Feuerwehr vorgestellt. Unter den Augen der lokalen Presse, stellte Bürgermeister Bernd Klein und Stadtbrandinspektor Marco Römer den neuen Dienstausweis vor.

Das Ganze ist eine besondere und tolle Wertschätzung für die 253 Mitglieder der Feuerwehr Lich. Mit dem vorzeigen des Dienstausweises bei den teilnehmenden Firmen, bekommen die Brandschützer Vergünstigungen. Aktuell sind es acht Firmen, die sich an dieser Aktion beteiligen. In dem Städtischen Fitnessclub zum Beispiel bezahlen die Brandschützer 25€ anstatt 42€ im Monat. Das Ganze soll aber kein Zwang für die Firmen darstellen, so Bürgermeister und Stadtbrandinspektor, sondern es soll von Herzen kommen. Die Firmen haben die Möglichkeit, jeder zeit das Angebot rückgängig zu machen. Deutschlandweit stehen die Feuerwehren was die Nachwuchsgewinnung angeht, sehr stark unter Druck. Die Angebote für Jugendliche sind extrem groß, so werben z.b. Fußballvereine, Schwimmvereine und Basketballvereine genau wie die Feuerwehr um Mitglieder. Um so wichtiger ist es die Ehrenamtlichen Helfer auch zu unterstützen und Wertschätzung zu zeigen. Wie sagte Bürgermeister Bernd Klein so schön „Stellen sie sich vor, es brennt und es kommt keiner, um zu löschen.“ Der neue Dienstausweis und der dahinter versteckte Rabatt, wurde von dem Team Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Lich ausgearbeitet. Das Team ist seit Jahren sehr Aktiv die Feuerwehr Lich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dieser Aktion zeigen die Lokalen Firmen der Freiwilligen Feuerwehr, wir schätzen eure Arbeit und unterstützen euch.

Bericht: Björn Kohlhaussen / HessennewsTV

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Feuerwehr Lich

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.