kassel unfall 12082016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7193 in unserem System gelistet.

KS: Schwerer Unfall auf der Wilhelmshöher Allee – Bauarbeiter schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 118.857 mal gelesen.

Kassel – Am Freitag kam es in Kassel auf der Wilhelmshöher Allee zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten berichten, befuhr am Freitagmorgen gegen 11 Uhr eine 79-jährige Frau aus Kassel mit ihrem BMW die Weigelstraße in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Aus bislang nicht bekannten Gründen stieß sie dort bereits gegen zwei Fahrzeuge, die in Fahrtrichtung auf der rechten Seite geparkt standen. In dem hinteren, einem Pkw der Marke Daewoo, saß die 28-jährige Halterin und wollte gerade losfahren. Diesen erfasste die 79-Jährige an der hinteren linken Fahrzeugecke und schob ihn auf einen davor geparkten Peugeot. Zeugen berichteten, dass danach bei dem BMW der Motor aufheulte und das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung der Wilhelmshöher Allee raste. An der Einmündung überquerte sie die beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen, durchbrach eine Baustellenabsperrung und erfasste einen 58-jährigen Bauarbeiter aus Essen, der dort mit Gleisbauarbeiten beschäftigt war. Nach kurzer Weiterfahrt kam der Pkw halb auf dem neuen Gleisbett und halb auf der Fahrbahn in stadtauswärtiger Richtung zum Stillstand. Sowohl der der Bauarbeiter als auch die Autofahrerin erlitten schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen und sind in Kasseler Krankenhäuser eingeliefert worden. An dem älteren BMW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro, an dem Daewoo rund 2.000 Euro und an dem Peugeot ca. 600 Euro Sachschaden.

Erheblicher Sachschaden auf dem Gleisbett

Auch am Gleisbett entstand ein erheblicher Sachschaden und an den abgrenzenden Bordstein. Die Sprecherin der KVG teilte mit, dass Fachleute den Schaden begutachtet und auf rund 20.000 Euro beziffert haben. Nach deren Angaben ereignete sich Unfall genau an der Stelle, wo die Arbeiter die neuen Gleise zusammenschweißen. Gleise und Bordsteine seien durch den Unfall erheblich deformiert worden. Ob ein Bedienungsfehler seitens der Fahrerin oder eine technische Störung unfallursächlich war, muss nun ein Gutachter klären. Zu diesem Zweck ist der BMW sichergestellt und abgeschleppt worden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 by Hessennews TV

{joomplucat:1000916 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.