asel bruecke 06082015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6671 in unserem System gelistet.

Touristenmagnet – Die Brücke aus dem Edersee

Dieser Artikel wurde 62.341 mal gelesen.

Asel/Waldeck – Der Edersee in Waldeck Frankenberg ist seit je her ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders an den warmen Sommertagen zieht es die Menschen zum Baden, oder spazieren gehen an die Staumauer. Ganz besonders viele Besucher kommen nach Asel-Süd was ebenfalls direkt am Edersee liegt wenn der Wasserstand abgenommen hat.

Dann wird die Asler Brücke Baujahr ca. 1890 sichtbar, ja sogar begehbar. Die Menschen strömen in Scharen dort hin das alte Gemäuer sehen zu können. Insgesamt hat die Brücke eine Länge von 60 Metern, ist 4,50 Meter hoch und spannt sich in vier Bögen über die Eder. Als die Brücke errichtet wurde, war noch nicht abzusehen, das in den Jahren danach eine Staumauer entstehen wird. 1914 wurde das Bauwerk das erste mal überflutet. Auch heute noch ist die Brücke bis auf die Geländer komplett intakt und könnte rein theoretisch komplett befahren werden. Allerdings wird dies durch zwei Schlagbäume verhindert. 1982 und 1989 wurde die Brücke restauriert und anschließend unter Denkmalschutz gestellt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.