pol 018
Dieser Artikel ist unter der ID: 6259 in unserem System gelistet.

Banküberfall in der Friedrich-Ebert-Straße – 25-Jähriger gesteht die Tat

Dieser Artikel wurde 7.028 mal gelesen.

Kassel – Am Donnerstagmorgen überfiel ein Junger Mann eine Bank in der Friedrich-Ebert-Straße.  Der Mann konnte kurz danach festgenommen werden. Bei dem Tatverdächtigen, handelt es sich um einen 25-Jährige aus dem Hochsauerlandkreis.

Er räumte in seiner Vernehmung die Tat ein.  Die Kasseler Polizei kam auf Grund der abgegebenen Täterbeschreibung auf die Spur des 25-Jährigen. Nachdem er am Donnerstagmorgen gegen 10.15 Uhr unter Vorhalt eines Messers in der Bank an der Friedrich-Ebert-Straße Bargeld erbeutete und daraufhin aus dem Gebäude in Richtung Wilhelmshöher Allee flüchtete, gelang es einer am Tatort eingesetzten Funkstreife den Tatverdächtigen in der Wittrockstraße festzunehmen. Er hatte sowohl die Tatwaffe, als auch die vollständige Summe des Bargelds dabei.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.