kassel lkw unfall a7 11112013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1480 in unserem System gelistet.

A7 – Lkw kommt von der Fahrbahn ab

Dieser Artikel wurde 7.512 mal gelesen.

Kassel – Bei einem LKW-Unfall am Freitag gegen 14:30 Uhr auf der A 7 Hannover – Kassel wurde zwischen den Anschlussstellen Hann.-Münden-Lutterberg und Kassel-Nord ein ungarischer Lkw-Fahrer leicht verletzt. Er war zur Unfallzeit mit seinem unbeladenen und in den Niederlanden zugelassenen Sattelzug in Fahrtrichtung Kassel unterwegs.

Etwa 1.500 Meter hinter der Abfahrt Hann.-Münden-Lutterberg kam der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr in einer Leitplankenunterbrechung einen Leitpfosten und kam schließlich im Flutgraben nach rund 30 Metern in einer Busch- und Baumgruppe zum Stehen. Dabei wurde der Lkw-Fahrer nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. Die Feuerwehr pumpte den Dieseltank leer. Für die Bergung wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Als Unfallursache nehmen die am Unfallort eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Baunatal nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn an. Der Sachschaden wird auf mehreren 10.000 Euro geschätzt.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.