wiesbaden gaststaettenbrand 12.09.2013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1127 in unserem System gelistet.

Thekenbereich in Gaststätte brannte – 200.000 Euro Sachschaden

Dieser Artikel wurde 4.830 mal gelesen.

Wiesbaden – Beim Brand in einer Gaststätte in der Grabenstraße ist heute in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Glücklicherweise wurde durch das Feuer niemand verletzt. Eine Funkstreifenwagenbesatzung der Wiesbadener Polizei wurde im Bereich der Grabenstraße gegen 04.35 Uhr zunächst auf intensiven Brandgeruch aufmerksam.

Mit Unterstützungskräften wurde zunächst die Umgebung abgesucht, bevor in der Grabenstraße eine Rauchsäule im Bereich einer Gaststätte festgestellt wurde. In der Gaststätte brannte mittlerweile der komplette Thekenbereich, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Bei der Absuche angrenzender Gebäudeteile wurden mehrere Personen angetroffen und durch Rettungskräfte untersucht. Zum derzeitigen Erkenntnisstand gelten alle angetroffenen Personen als unverletzt und konnten vor Ort wieder entlassen werden. Das Feuer wurde schließlich von der Wiesbadener Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei hat zur Ursache des Feuers die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Hinweise auf eine Brandursache liegen derzeit noch nicht vor. Eine Begehung des Brandortes und eine Spurensuche stehen noch aus.

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.