Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Hessen - Geich zu Beginn der Biker-Saison sind bei fünf Verkerhsunfällen am Samstag in Hessen, drei ...
Frankfurt - Am vergangenen Sonntagabend erreichte die Leitstelle ein Notruf aus Bornheim von einem ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8676/4500 Langfinger nach Handyortung in Kassel verhaftet

Langfinger nach Handyortung in Kassel verhaftet

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 09. April 2020 um 16.45 Uhr
Donnerstag den 09. April 2020 um 16.45 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Kaufungen/Kassel - Einen glücklichen Ausgang nahm der gestrige Mittwoch für einen bestohlenen 71-Jährigen. Nachdem ihm beim Einkaufen in Kaufungen sein Handy und seine Geldbörse gestohlen worden waren, konnte sein Sohn das Mobiltelefon in Kassel-Bettenhausen orten und informierte darüber die Polizei. Das Opfer hatte gegen 17:30 Uhr in einem Discounter in Niederkaufungen eingekauft. Während er nur einen kurzen Augenblick abgelenkt war, hatte ein unbekannter Dieb die in seinem Einkaufswagen abgelegte Geldbörse und das Handy gestohlen.

Der 71-Jährige sprach sofort einen verdächtigen Mann an, der direkt neben seinem Wagen stand. Dieser entgegnete jedoch, mit dem Diebstahl nichts zu tun zu haben und verließ anschließend das Geschäft. Das Opfer trat ebenfalls den Heimweg an, gab sich allerdings noch nicht geschlagen. Mithilfe seines Sohnes gelang es, das gestohlene Mobiltelefon im Bereich der Kasseler Kirchgasse zu orten. An der dortigen Haltestelle klickten dann kurze Zeit später die Handschellen für den 44-Jährigen, der die Polizisten auf das Revier begleiten musste. Überglücklich nahm der hinzugekommene 71-Jährige seine Sachen wieder im Empfang und erkannte in dem Festgenommenen sofort den Verdächtigen aus dem Geschäft wieder. Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen, der nach den polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen wurde, dauern an. Der Tatverdächtige aus Kassel ist bereits wegen zahlreicher Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © Pixabay

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Grossropperhausen Unfall 18012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Geismar Unfall 300120201 Trubenhausen Brand 23012020021 Zierenberg Brand 10012020 Zierenberg Brand 10012020005 Kassel Unfall A7 07012020 Niederurff Unfall 21012020005 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Fuldatal Brand 29012020 BeteiligterBaukranamNachbargleis Waldkappel Unfall 1 08102020 Viesebeck Sanierung 270120202 Kassel Unfall 07012020 Bienenvolk 1 Waltersbrueck Brand 23012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Wega Unfall 16012020 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Pferdefhrerschein Fritzlar Unfall 3001202002 Dorfitter Brand 16012020003 Kassel Schule Brand 10012020 Allendorf Einsatz 06012020 Mardorf Unfall 220120201 Viesebeck Sanierung 270120201 Herborn Unfall 13012020001 Wabern Unfall 06012020 Bromskirchen Brand 18012020 Zwesten Unfall 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Frankfurt Brand 18012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Eichenberg Unfall 23012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Fuldatal Brand 29012020046

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media