Dieser Artikel ist unter der ID: 8207 in unserem System gelistet.

Mit GTI Brückengeländer durchbrochen – Fahrer schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 1.232.070 mal gelesen.

Felsberg – Eine schwerverletzte Person ist das Resultat eines schweren Alleinunfalls am Dienstagvormittag zwischen Melgershausen und Felsberg. Ein 29-jähriger Felsberger war in Richtung Melgershausen unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Umständen in einer Linkskurve unterhalb der Helderbachtalbrücke nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei durchbrach der junge Mann ein Brückengeländer, überschlug sich und kam auf den Räder stehend in einem Bach zum Stillstand.

Für die angeforderten Rettungskräfte war es eine schwierige Rettung. Der Felsberger wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste zunächst das schräg im Bach liegende Fahrzeug sichern. Im Verlauf wurde mit schwerem hydraulischen Geräten das Dach des Fahrzeuges entfernt, um eine Patientenschonende Rettung vornehmen zu können. Der Mann wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Kassel gebracht. Da das Fahrzeug in einem Bach zum Stillstand kam, wurde seitens der Feuerwehr unweit der Einsatzstelle eine Ölsperre aufgebaut. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Neben der Polizei waren ein Notarzt und ein Rettungswagen, die Feuerwehren aus Melsungen und Felsberg sowie der Rettungshubschrauber Christoph-7 vor Ort im Einsatz. Die L 3222 war während der Rettungsmaßnahmen für rund ein Stunde voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.