Dieser Artikel ist unter der ID: 8197 in unserem System gelistet.

KS: Weihnachtsbaum brannte im Wohnzimmer – 10.000 Euro Sachschaden

Dieser Artikel wurde 38.591 mal gelesen.

Kassel – Die Feuerwehr wurde am Montag gegen 17 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr in die Gottlieb – Kellner – Straße alarmiert. Daraufhin rückten der Löschzug der Feuerwache 1 und die Freiwillige Feuerwehr Kassel – Harleshausen zur Einsatzstelle aus. Bei eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand bereits durch die Anwohner gelöscht und diese hatten sich auf die Terasse des Hauses in Sicherheit gebracht.

Die Feuewehr kontrollierte die Brandstelle nochmals mittels einer Wärmebildkamera und belüftete die Wohnung um den Brandrauch aus dem Gebäude zu entfernen. In dem Einfamilienhaus hatte ein Weihnachtsbau m im Erdgeschoss des Wohnhauses gebrannt. Die Bewohner wurden durch den Rettungsdienst untersucht, sie benötigten aber glücklicherweise keine weitere medizinische Versorgung. Alle hatten großes Glück das der Baum, der explosionsartig abbrannte, keine weiteren Gegenstände im Wohnzimmer entzündete. Es gelang den Bewohnern , mit der Hilfe von herbeigeeilten Nachbarn , die Reste des Baumes mit Wassereimern abzulöschen noch bevor die Feuerwehr am Einsatzort eintraf. Die Bewohner konnten im Haus verbleiben, das Wohnzimmer ist allerding nicht mehr bewohnbar. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.