Dieser Artikel ist unter der ID: 8155 in unserem System gelistet.

Lohfelden: Auto fährt Fußgängerin an und kommt von der Straße ab

Dieser Artikel wurde 42.777 mal gelesen.

Lohfelden – Ein 21 Jahre alter Autofahrer aus Frankreich hat am Samstagabend auf der Marie-Curie-Straße in Lohfelden-Ochhausen eine Fußgängerin angefahren und ist dann mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Anschließend krachte der Pkw am Fahrbahnrand gegen einen großen Stein. Sowohl der Autofahrer als auch die 33-jährige Fußgängerin aus Kassel wurden bei dem Unfall verletzt. Rettungswagen brachten beide mit eher leichten Verletzungen vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 19.20 Uhr in Höhe einer Tankstelle an der Stadtgrenze zu Lohfelden. Der 21-Jährige war mit einem Audi A1 auf der Marie-Curie-Straße in Richtung Waldauer Weg unterwegs und übersah offenbar auf Höhe der Tankstelle zwei von links nach rechts über die Straße gehende Frauen. Trotz eines Ausweichmanövers streifte sein Wagen eine der beiden Fußgängerinnen, die 33-Jährige, die sich bei dem Zusammenstoß am Kopf verletzte. Der 21-Jährige hatte beim Ausweichen zudem die Kontrolle über sein Auto verloren und war am rechten Fahrbahnrand frontal gegen den großen Stein gekracht. An dem Audi war dadurch ein Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstanden. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Da man erst davon ausging, das im PKW noch eine Person eingeklemmt wurde, wurde die Feuerwehr aus Lohfelden dazu alarmiert. Jedoch konnte man schnell Entwarnung geben, so dass die Feuerwehr kurz nach Ankunft wieder einrücken konnte.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.