Dieser Artikel ist unter der ID: 8061 in unserem System gelistet.

B7: Schwerer Unfall in Höhe Flughafen – Fünf Verletzte (Video)

Dieser Artikel wurde 96.496 mal gelesen.

Calden – Am Sonntagvormittag etwa gegen 11 Uhr kam es auf der B7 kurz vor der Abfahrt Calden Meimbressen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinbus und einem PKW. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache stießen auf der B7 die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. In dem Alfa Romeo „giulia“ befanden sich neben dem 53-jährigen Fahrer noch drei weitere Personen im Alter von 18, 22 und 65 Jahren alle aus Trendelburg. Während drei der Insassen sofort aus dem Fahrzeug befreit werden konnten, war der Beifahrer massiv eingeklemmt.

Unter Aufsicht eines Notarztes und dem Rettungsdienst wurde der Mann in einer aufwendigen Rettungsaktion aus den Trümmern befreit. Alle Insassen wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 61-jährige Fahrer des Kleinbusses aus Liebenau erlitt einen Schock und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Um die genaue Unfallursache klären zu können, wurde ein Gutachter in die Ermittlungen einbezogen. Die B7 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Calden, zwei Notärzte und fünf RTW. Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.