Dieser Artikel ist unter der ID: 7837 in unserem System gelistet.

A44: Neuer Bauabschnitt wird am Freitag freigegeben

Dieser Artikel wurde 54.565 mal gelesen.

Küchen. Am Freitag werden weitere Abschnitte der neuen A44 von Kassel nach Herleshausen freigegeben. Damit sind dann insgesamt drei von zwölf Neubauabschnitten befahrbar. Die drei neuen Abschnitte zwischen Walburg und Oetmannshausen hatten insgesamt eine Bauzeit von rund sechs Jahren und verschlangen ein Investitionsvolumen von 235 Millionen Euro. Ein besonderes Projekt auf diesem Abschnitt ist sicherlich der Tunnel bei Küchen. Dieser unterquert mit einer Länge von 1372 Meter den Hessisch-Lichtenauer Ortsteil Küchen und verschlang allein für den Rohbau rund 75 Millionen Euro.

Der Tunnel hat kürzlich seine technische Feuertaufe bestanden. Am Freitag dem 13. April soll nun gegen 10 Uhr vor dem Westportal des Küchener Tunnel der neue Abschnitt dem Verkehr freigegeben werden. Erwartet werden dazu Staatssekretär Steffen Bilger (CDU – Bundesverkehrsministerium), Mathias Samson (Grüne – Hessisches Verkehrsministerium) sowie der Präsident von Hessen Mobil, Burkhard Vieth. Damit ist die mit insgesamt 1,8 Milliarden Euro vermutlich teuerste Autobahn der Welt ganze 17 Kilometer länger. Bis zum Jahr 2022 sollen weitere Abschnitte dem Verkehr freigegeben werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Mark Pudenz / HessennewsTV


- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.