Dieser Artikel ist unter der ID: 7807 in unserem System gelistet.

Kassel: Zwei Unfälle am Westkreuz – Eine Person schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 50.671 mal gelesen.

Kassel – Zu gleich zwei Verkehrsunfälle am Westkreuz Kassel (A44/A49) musste die Feuerwehr am Montag ausrücken. Gegen 8:35 Uhr musste der Rüstzug das erste Mal ausrücken. Von der A44 war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Kreuz Kassel – West und dem Dreieck Kassel – Süd gemeldet worden. Dort waren zwei Kleinbusse in einen Unfall verwickelt. Es stellte sich jedoch heraus, dass bei dem Unfall niemand eingeklemmt oder verletzt wurde.

Gegen 12:15 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Kasse erneut einen Notruf, in dem von einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw berichtet wurde . Eine Person sei im Auto eingeklemmt hieß es. Daraufhin rückten der Rüstzug, der Feuerwehr – Kran sowie zwei Rettungs – und ein Notarzteinsatzfahrzeug aus. Die Unglücksstelle befindet sich an der Zufahrt von der Autobahn 49 zur A44 in Richtung Dortmund. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen stellte sich heraus, dass nur ein Pkw verunglückt war. Ein Lkw war an dem Unfall nicht beteiligt. Die Feuerwehr Kassel befreite den schwer verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug. Der Fahrer musste vom Rettungsdienst reanimiert werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: ©  by Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.