Dieser Artikel ist unter der ID: 7803 in unserem System gelistet.

Wohnhaus brannte in Ehlen

Dieser Artikel wurde 64.392 mal gelesen.

Habichtswald – Gegen 10.30 Uhr kam es am Samstagvormittag zu einem Gebäudebrand in Habichtswald Ehlen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen Teile des Gebäudes bereits in Flammen. Das Feuer hatte sich nach Angaben der Feuerwehr rasend schnell ausgebreitet und die Hausbewohner mussten fluchtartig das Gebäude verlassen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ein Haustier konnte gerettet werden und ist wohlauf. Nach ersten Informationen von der Einsatzstelle, soll das Feuer im Bereich einer Scheune, die sich unter einem Wohnraum befindet ausgebrochen sein.

Zu Beginn der Löscharbeiten gab es kurzzeitig Probleme mit einem Hydranten der eingefroren war. Die Einsatzstelle musste auf Grund der niedrigen Temperaturen mit Salz abgestreut werden. Eine Außenwand musste geöffnet werden, weil der Verdacht bestand das das Feuer in die Balken und die Zwischendecke gelangt ist. Zum Einsatz kamen neben Polizei und Rettungsdienst die komplette Feuerwehr Habichtswald, die Feuerwehr Wolfhagen mit der Drehleiter, die Feuerwehr Oelshausen, sowie die BF-Kassel. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist aktuell noch unklar.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.