Dieser Artikel ist unter der ID: 7370 in unserem System gelistet.

Sturmtief „Egon“ in Nordhessen

Dieser Artikel wurde 73.957 mal gelesen.

Nordhessen – Der erste Tag von Sturmtief „Egon“ ist soweit für Nordhessen überstanden. Einige Blechschäden, ein umgestürzter Kastenwagen und ein Schulbus im Graben ist die erste Bilanz des Unwetters in der Nacht zum Freitag.

Am frühen Morgen gegen 9.00 Uhr rückte die Feuerwehr Wolfhagen zu einem Unfall zwischen Niederelsungen und Nothfelden aus. Der Fahrer eines Transporters hatte auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und stürzte um. Der Mann wurde bei dem Unfall nicht verletzt und konnte sich selbst befreien. Auf Grund der schlechten Witterung war die Strasse längere Zeit gesperrt, weil der Abschlepper im Dauereinsatz war. Gegen 08.30 Uhr rutschte ein Schulbus mit insgesamt 45 Schulkindern auf schneeglatter Fahrbahn in den Graben. Fahrer und Kinder kamen mit dem Schrecken davon. Der Bus konnte zwar aus dem Graben herausgezogen werden, jedoch seine Fahrt nicht mehr alleine fortsetzen. Die Kinder wurden zum Teil von den Eltern abgeholt, mit sie konnten mit einem Ersatzbus ihre Fahrt fortsetzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV

{joomplucat:1000985 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.