kassel unfall weinberg 19102016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7262 in unserem System gelistet.

Todesfall am Weinberg – Polizei sucht Zeugen

Dieser Artikel wurde 84.378 mal gelesen.

Kassel – Am Dienstagabend wurde der Leitstelle der Polizei gegen 20.50 Uhr ein Unfall mit einem verletzten Kradfahrer am Weinberg gemeldet. Die Unfallstelle sollte sich auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn in Höhe des Bunkereingangs befinden.

Die Einsatzkräfte stellten vor Ort jedoch fest, dass es sich bei der Person offenbar um einen Fußgänger handelt der wegen seiner Lederkleidung zunächst für einen Motorradfahrer gehalten wurde. Die an der Unfallstelle eingesetzte Notärztin konnte bei der Person nur noch den Tod feststellen. Bei dem Verstorbenen handelt sich um einen 56-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Zur Unterstützung bei der Erforschung des Herganges wurden ein Gutachter sowie der Erkennungsdienst der Polizei zur Unfallstelle beordert. Im Hinblick auf die Todesumstände kamen zunächst ein Verkehrsunfall oder ein Sturz vom Weinberg in Betracht. Bei der von der Staatsanwaltschaft Kassel angeordneten Obduktion am Mittwoch ergaben sich keine konkreten Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden. Es konnte allerdings festgestellt werden, dass die Verletzungen für einen Sturz aus hoher Höhe sprechen. Die Ursache für den Sturz hingegen, ist nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Kripobeamten des Kommissariats 11 noch unklar.

Daher bitten sie Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Todesumstände geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.