fw 023
Dieser Artikel ist unter der ID: 7246 in unserem System gelistet.

Südhessen: Frontalzusammenstoß fordert drei Todesopfer

Dieser Artikel wurde 70.695 mal gelesen.

Odenwald – In der Nacht auf Samstag kam es auf der L 3259 zwischen Breuberg im Odenwald und Lützel- Wiebelsbach zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein mit vier Personen besetzter VW-Golf gegen Mitternacht die Strecke aus Richtung Lützel-Wiebelsbach kommend in Richtung Breuberg.

Kurz vor dem Weiler Mühlhausen kam der Golf aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen PKW Toyota. Die beiden Fahrzeugführer verstarben noch an der Unfallstelle, ein Mitfahrer in dem Golf verstarb nach Erstversorgung in einem Krankenhaus. Bei dem an der Unfallstelle verstorbenem Golffahrer handelte es sich um einen 20-jährigen Mann aus Breuberg- Sandbach. Bei den weiteren Insassen des Golf handelte es sich um einen 19-jährigen jungen Mann aus Breuberg, welcher nach Erstversorgung an der Unfallstelle in einer Klinik verstorben ist. Zwei weitere junge Frauen im Alter von jeweils 18 Jahren wurden in dem Golf schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Bei der tödlich verletzten Toyotafahrerin handelte es sich um eine 21-jährige Frau aus Höchst im Odenwald. Neben vier Polizeistreifen der Polizeidirektion Odenwald waren an der Unfallstelle der Leitende Notarzt mit zwei weiteren Notärzten, 4 Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber „Christoph“, der Krisenhilfsdienst sowie die Feuerwehren aus Neustadt, Lützelbach und Sandbach im Einsatz. Die Landesstraße war bis in den frühen Morgenstunden voll gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2016 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.