hessen polizei059
Dieser Artikel ist unter der ID: 1339 in unserem System gelistet.

Pferdeanhänger auf der Abfahrt der A44 verunglückt

Dieser Artikel wurde 4.360 mal gelesen.

Kassel – Gegen 13 Uhr am Samstag erreichte die Leitstelle Kassel ein Notruf, dass auf der Ausfahrt der A44 Kassel-Wilhelmshöhe ein Pferd in einem Pferdetransporter verunglückt ist. Kurz vor dem Kreuzungsbereich Konrad-Adenauer-Str./Korbacher Str. stand ein PKW mit Pferdeanhänger

auf der Abfahrt Kassel-Wilhelmshöhe der A44. Im Anhänger war während der Fahrt ein Pferd zu Fall gekommen und hatte sich bei diesem Sturz verletzt. Aufgrund der Verletzung und da sich das Pferd nicht mehr aus eigener Kraft aufrichten konnte, hatten die Pferdebesitzer bereits einen Tierarzt verständigt. Nach der Erstversorgung durch den Arzt half die Feuerwehr beim Aufrichten des Tieres und eskortierte das Fahrzeuggespann zum Parkplatz Baunsberg zur weiteren Versorgung durch den Tierarzt. Nachdem dieser das Tier abschließend am Unfallort versorgt hatte, wurde das verletzte Pferd in eine Tierklinik zur weiteren Diagnostik und Behandlung gefahren. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde.

Bild: (c) Hessennews

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.