Der Bericht wurde von 23389 Besuchern gelesen.

Gießen - Einen Schaden von etwa 40.000 Euro hat offenbar ein 31 - Jähriger aus Reiskirchen bei einem Unfall am Dienstagmittag an der Autobahn A 485 verursacht. Der Fahrer eines hochwertigen BMW X6 war auf der Autobahn in Richtung Marburg unterwegs. Offenbar wollte er an der Abfahrt Schiffenberger Tal abfahren. Offenbar war er erheblich zu schnell und kam nach links von der Straße ab. Danach kam das Fahrzeug über eine Grünfläche, über einen Zubringer zur A 485 und anschließend gegen die Leitplanke.

Weiterlesen: A485: Zu schnell in die Ausfahrt - BMW überschlug sich