Geniality Druck und Design

Geldautomatensprengung ging in Westuffeln schief

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick

Kassel - Am Sonntagnachmittag gegen 18 Uhr kam es auf der Rasenallee im Kreuzungsbereich zu einem ...
Kassel - Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Maybachstraße am frühen Mittwochabend ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8663/4500 Geldautomatensprengung ging in Westuffeln schief
Geniality Druck und Design

Geldautomatensprengung ging in Westuffeln schief

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 26. März 2020 um 08.26 Uhr
Donnerstag den 26. März 2020 um 13.43 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Calden - Nachdem Unbekannte am frühen Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr einen Geldautomaten in Westuffeln angingen, haben die weiteren Ermittlungen die Kasseler Kripo übernommen. Wie die Ermittler berichten, ist der Versuch der Täter, durch eine Sprengung an das Bargeld des Automaten zu gelangen, gescheitert. Aus noch unbekannten Gründen kam es in dem Vorraum der Bank in der Kasseler Straße nicht zu einer Detonation, sondern nur zu einem Brand, sodass die Täter ohne Beute die Flucht ergriffen. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf rund 50.000 Euro. 

Täter könnte sich bei Brand verletzt - Hinweise erbeten 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließen die Ermittler nicht aus, dass sich zumindest ein Täter bei dem offenbar ungewollten und plötzlichen Brandausbruch verletzt haben könnte. Aus diesem Grund hoffen die Kriminalbeamten nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung oder von Ärzten auf Personen mit frischen und unerklärlichen Brandverletzungen. Darüber hinaus gehen die Ermittler davon aus, dass der oder die Täter sich am heutigen Morgen eine gewisse Zeit lang im Bereich der Bankfiliale aufgehalten haben und diese möglicherweise an vorherigen Tagen bereits ausgekundschaftet hatten.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in den letzten Tagen oder heute Morgen in Westuffeln verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Darüber hinaus werden Hinweise auf Personen mit frischen Brandverletzungen unbekannter Herkunft erbeten.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

  • westuffeln_geldautomat_26032020006
  • westuffeln_geldautomat_26032020001
  • westuffeln_geldautomat_26032020008
  • westuffeln_geldautomat_26032020005
Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Baunatal Nach Unfall 18122018 Kassel Unfall 25122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Kassel Unfall 28122018 Luetersheim Brand 13122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 SAM 2326 Baunatal Kennzeichen 20122018 Fritzlar Unfall 09122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Emstal Gift Hund 13122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Kassel Unfall 04122018 Kassel Silvester 27122018 Sontra Brand 06122018 Rambazotti Kassel A44 Bruecke 28122018 Wellerode Brand 0212018 Kassel Streik 10122018 Frankfurt Polizeihund 28122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media