Dieser Artikel ist unter der ID: 7990 in unserem System gelistet.

Fahrlässigkeit: Lagerfeuer im Wald löst Feuerwehreinsatz aus – Polizei ermittelt

Dieser Artikel wurde 47.461 mal gelesen.

Helsa – Mit dem Stichwort „Waldbrand“ wurde die Feuerwehr Helsa am Sonntag gegen 18 Uhr nach Eschenstruth in die Söhrestraße alarmiert. Beim Eintreffen an der vermeintlichen Brandstelle, stellte sich heraus, das am Waldrand ein Lagerfeuer angezündet wurde. Ein ausbreiten der Flammen auf den Wald war nicht auszuschließen. Die Verursacher waren nicht mehr vor Ort. Die Feuerwehr löschte das Lagerfeuer. Im Einsatz war die Feuerwehr aus Helsa und Eschenstruth mit 25 Einsatzkräften.

Die Polizei ermittelt nun wegen dem „Herbeiführen einer Brandgefahr“ gegen Unbekannt. Zeugen die Hinweise zu verdächtige Personen geben können, können sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei melden.

Waldbrandgefahr bleibt trotz Regen

Auch wenn es in den letzten Tagen mal kurz geregnet hat, bleibt die Waldbrandgefahr weiterhin bestehen. Die Böden in den Wäldern sind so trocken, dass selbst ein kräftiger Regenschauer die Gefahr nicht mindern würde.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.