logo app hn

 

medien login

Vor einem Jahr

:
Zurück zur Hauptseite

Archiv 2017
Geniality Druck und Design

WOH: Mit 3,3 Promille in Streifenwagen - Verfolgungsfahrt

Dieser Artikel wurde erstellt am: Montag den 13. März 2017 um 17.40 Uhr
Samstag den 10. Februar 2018 um 21.29 Uhr

Wolfhagen - Ein beschädigter Streifenwagen, eine kaputte Straßenlaterne sowie ein Verkehrsschild und ein erheblich demolierter Privatwagen, das ist die Bilanz einer Alkoholfahrt eines 33-Jährigen am frühen Samstagmorgen in Wolfhagen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Atemalkoholtest beim Unfallfahrer zeigte einen Wert von 3,3 Promille und hatte eine Blutprobenentnahme auf der Dienststelle zufolge. Neben den Unfallfluchten unter Alkoholeinwirkung muss sich der Wolfhager auch noch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Er konnte den Beamten keinen Führerschein vorlegen. Wie die Beamten der Wolfhager Polizeistation berichten, begann die Odyssee gegen kurz vor 2 Uhr. Der 33-Jährige hatte nach einem Streit die eigene Wohnung verlassen, stieg alkoholisiert in den vor der Tür stehenden Wagen eines Familienangehörigen und fuhr davon. Im Rahmen der anschließenden Fahndung trafen Beamte den Pkw gegen kurz nach 3 Uhr im Wendehammer der Straße "Am Tonberg" an und stellten ihren Kleinbus quer zur Fahrbahn, um die Weiterfahrt zu unterbinden. Der 33-Jährige rammte den Funkwagen und flüchtete mit erheblicher Geschwindigkeit trotz eindeutiger Anhaltezeichen. Während der Verfolgung gelang es dem Streifenwagen in der Lynkerstraße aufzuschließen.

Um die Fahrt auf die Bundesstraße 450 zu verhindern, touchierte die Streife den Fluchtwagen. Infolge des Anstoßes rollte dieser über eine Verkehrsinsel und Verkehrszeichen und anschließend gegen eine dortige Straßenlaterne. Der 33-Jährige setzte abermals zur Flucht an, wurde aber vom Streifenwagen wiederholt touchiert und von der Fahrbahn einen kleinen Hang hinabgedrängt, wo schließlich beide Fahrzeuge auf einer Grünfläche zum Stehen kamen. Den Beamten gelang schließlich die Festnahme des Flüchtigen, bevor Unbeteiligte zu Schaden kamen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000,- Euro.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2017 by Hessennews TV

Geniality Druck und Design

Wir bei Facebook

facebook clean top

Zufallsbilder September 2018

Wmk Teddy 1 15092018 Profile Original Korbach Drohung 03092018 Altenhasungen Unfall 09092018 Helsa Unwetter 06092018 Niestetal Unfall 11092018 Gasterfeld Gefahrgut 20092018 Calden Vollsperrung B7 13092018 Wolfhagen Unfall 26092018 Gudensberg Unfall 49 21092018 Wmk Teddy 2 15092018 Kassel Unfall A44 26092018 Busbrand B7 12092018  004 Muenden Lkw Unfall 06092018 Melsungen Ueberfall 09092018 Rimberg Unfall 06092018 Roelshausen Unfall B254 17092018 Kassel Autodiebstahl 24092018 Oelshausen Unfall B251 13092018 Hofgeismar Unfall 24092018 Kassel Brand 25092018 Zierenberg Schwimmbad 14092018  004 Offenbach Brand 14092018 Baunatal Brand 18.09.2018 Kassel Bombenfund 19092018 Nieste Unfall 20092018 Korbach Brand 12092018 Niedenstein Unfall 06092018 Kassel Drohung 27092018 Fritzlar Unfall A49 18092018

Unsere Partner Seite

brand feuer

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

oder nutzen unser
Support Center


So finden Sie uns

google maps set| Hessennews TV e.K. | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen |

Hessennews Interaktiv

whatsapp

 

app

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu
nachrichten aus hessen, fernsehen und video