logo app hn

 

medien login

Vor einem Jahr

 wird überprüft von der Initiative-S

Ihre aktuelle Auswahl: Archiv 2016

KS: Mit 132 km/h auf dem Steinweg unterwegs - Polizei zieht 19-Jährigen aus dem Verkehr

Dieser Artikel wurde erstellt am: Dienstag den 19. Juli 2016 um 13.41 Uhr
Samstag den 01. April 2017 um 19.48 Uhr

pol 044Kassel - In der Nacht zum Dienstag nahmen Polizeibeamte des Innenstadtreviers die Schnellfahrer auf dem Steinweg ins Visier. Auf der Gefällstrecke vor dem RP Kassel ertappten die Beamten in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr 12 Autofahrer, die sich nicht an die vorgeschriebenen 50 km/h hielten.

Diese Verkehrsteilnehmer stoppten die Beamten sofort und konfrontierten sie unmittelbar mit ihrem falschen Verhalten. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 19 Jahre alter Fahrer eines VW Golfs, der mit sage und schreibe 132 km/h den Steinweg in Richtung Altmarkt raste. Nach Abzug der Toleranz, immer noch 78 km/h zu schnell, drohen dem Kasseler nun der dreimonatige Führerscheinverlust und ein Bußgeld in Höhe von 680,- Euro. Außerdem gibt es zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg. Möglicherweise hat der erhebliche Geschwindigkeitsverstoß für den jungen Mann noch weitere führerscheinrechtliche Konsequenzen, wenn er sich noch in der Probezeit befindet. Auch die zur Nachtzeit wenig befahrende Straßen sind oft trügerisch und verleiten manchen zum Schnellfahren. Eine unvorhergesehene Situation kann aber gerade dann zu folgenschweren Unfällen führen. Neun der 12 Schnellfahrer waren mit ihren Fahrzeugen zwischen 60 und 70 km/h auf der innerstädtischen Straße unterwegs. Bei ihnen reichte noch ein Verwarngeld zwischen 25 und 35 Euro. Bei zwei Fahrern waren Bußgelder nötig, da sie abzüglich der Toleranz mit 23 und 25 km/h zu schnell fuhren. Der Fahrer eines schwarzen Golf aus dem Landkreis Kassel war mit 73 km/h, der Fahrer eines schwarzen BMW aus der Stadt Kassel immerhin mit 75 km/h unterwegs. Für diese Verstöße sieht der Verkehrsordnungswidrigkeitenkatalog ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg vor.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2016 by Hessennews TV

Copyshop Wolfhagen alles im Druck

Zufallsbilder März 2018

Granatfund 29032018 Frankfurt Geldfund 13032018 Meinhard Brand 19032018 Strassenbahnunfall 19032018 Kassel Unfall 26032018 Doernberg Unfall B251 23032018 Waldkappel Unfall 04032018 Ehlen Brand 03032018 Unfall Auffahrt A44 23 03 2018002 Sprengung Turm 15032018013 Waldkappel Unfall 2 04032018 Obervorschutz Lkw Unfall 27032018 Helsa Sturm 18032018 A44 Lkw Unfall21  03 2018015 Frankfurt Testpharse 28032018 Ippinghausen Unfall B251 28032018 A44 Lkw Unfall21  03 2018016 Kassel Jf Werben 12032018 Lohfelden Brand 07032018

Unsere Partner Seite

brand feuer

Wir bei Facebook

Verkehrsmeldungen Hessen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

oder nutzen unser
Support Center


So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

whatsapp

 

app

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu
nachrichten aus hessen, fernsehen und video