logo app hn

 

medien login

Vor einem Jahr

 wird überprüft von der Initiative-S

Ihre aktuelle Auswahl: Archiv 2016

Brand in der Altstadt von Hann. Münden

Dieser Artikel wurde erstellt am: Donnerstag den 21. Januar 2016 um 10.52 Uhr
Samstag den 01. April 2017 um 19.27 Uhr

Bitte beachten Sie, die nachfolgenden Social Media Banner müssen zwei mal angeklickt werden. Damit verhindern wir das Auslesen von Kundendaten.

hannmuenden brand 20012016Hann. Münden - In einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Altstadt von Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist am Mittwochabend (gegen 20.10 Uhr aus bislang noch ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Wie es genau dazu kommen konnte, ist noch unklar.

Nach ersten Schilderungen eines Zeugen soll es kurz zuvor einen lauten Knall gegeben haben. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, hatten sich die Hausbewohner bereits größtenteils gegenseitig informiert und in Sicherheit gebracht. Nur eine Bewohnerin des 3. Obergeschosses musste mittels Drehleiter aus dem Haus gerettet werden. In dem Fachwerkhaus sind insgesamt sechs Parteien gemeldet. Das Gebäude ist unbewohnbar. Wegen der engen Bebauung wurden drei unmittelbar angrenzende Nachbarhäuser der Tanzwerder- und der Ziegelstraße sofort vorsorglich von der Feuerwehr evakuiert. Die dortigen Bewohner konnten aber kurze Zeit später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Bewohner des brandbetroffenen Hauses wurden zunächst im Rathaus der Stadt Hann. Münden betreut und dann anderweitig untergebracht. Eine 31 Jahre alte Frau ist mit ihren beiden 9 und 15 Jahre alten Kindern selbstständig in die Göttinger Uniklinik zur ambulanten Behandlung gegangen. Bei der neun Jahre alten Tochter bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, ihr 15-jähriger Bruder zog sich bei einem Sturz beim Verlassen des Gebäudes eine Prellung am Bein zu. Noch in der Nacht wurde die Familie wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Das stark beschädigte Mehrfamilienhaus wurde von der Polizei für die Untersuchungen zur Brandursache beschlagnahmt. Für die Dauer der Löscharbeiten war der Bereich rund um den Brandort weiträumig abgesperrt. Erst gegen Mitternacht wurde die Sperrung der Tanzwerderstraße wieder aufgehoben. Die Feuerwehr war mit rund 100 Kameraden verschiedener Wehren vor Ort im Einsatz. Auch die Feuerwehr Immenhausen (Hessen / Landkreis Kassel) unterstützte mit einer Drehleiter. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

Pace to Car

Zufallsbilder März 2018

Ippinghausen Unfall B251 28032018 Doernberg Unfall B251 23032018 Waldkappel Unfall 2 04032018 Waldkappel Unfall 04032018 Granatfund 29032018 Unfall Auffahrt A44 23 03 2018002 A44 Lkw Unfall21  03 2018015 Ehlen Brand 03032018 Sprengung Turm 15032018013 Helsa Sturm 18032018 Lohfelden Brand 07032018 Strassenbahnunfall 19032018 Kassel Jf Werben 12032018 Kassel Unfall 26032018 Frankfurt Testpharse 28032018 Obervorschutz Lkw Unfall 27032018 Frankfurt Geldfund 13032018 Meinhard Brand 19032018 A44 Lkw Unfall21  03 2018016

Unsere Partner Seite

brand feuer

Wir bei Facebook

Verkehrsmeldungen Hessen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

oder nutzen unser
Support Center


So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

whatsapp

 

app

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu
nachrichten aus hessen, fernsehen und video