Geniality Druck und Design

Flüchtling starb an Krankheit - Bewohner protestieren gegen Unterkunft- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Bad Hersfeld/Großensee - Ein 22-jähriger Mann aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg wird verdächtigt, im ...
Habichtswald - In der Nacht auf Dienstag brannten in Dörnberg rund 300 Rundballen. Als die ...
Kategorie: Archiv 2015

Flüchtling starb an Krankheit - Bewohner protestieren gegen Unterkunft

Dieser Bericht wurde erstellt am: Montag den 07. September 2015 um 12.00 Uhr
Samstag den 01. April 2017 um 15.50 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

schwarzenborn polizeieinsatz 07092015Schwarzenborn - Zu stillen Protesten kam es am Montagmorgen in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Schwarzenborn. Nachdem in der Nacht ein Bewohner aufgrund einer vorausgegangenen Erkrankung verstarb, kam es im Zeltlager zu Versammlungen, die die Verantwortlichen Betreuer vor Ort dazu veranlassten, um polizeiliche Hilfe zu bitten.

Aus dem gesamten Kreisgebiet und angrenzenden Kreisen wurden Polizeikräfte zusammen gezogen, um mögliche Unruhen sofort unterdrücken zu können. Gegen 09.30 Uhr wollten ca. 100 – 150 Bewohner das Zeltlager verlassen und versammelten sich auf der Straße. Ein Vertreter des Regierungspräsidiums soll aber den Bewohner erklärt haben, dass es im Moment keine Möglichkeit gibt, die Bewohner in Festen Gebäuden unterzubringen. Die Bewohner selbst äusserten sich relativ unbeholfen und verständnislos. „Ihr habt uns doch nach Deutschland gerufen“ merkten aber auch, dass sie wohl auf die Schönrederei von den Schleusern reingefallen sind. Der verstorbene Mann aus Syrien wird am Tage noch zur Obduktion der Gerichtsmedizin zugeführt. Für seinen nun alleine im Zeltlager befindlichen Sohn (12) ist ein Angehöriger aus Bremen unterwegs, um das Kind zunächst einmal vorübergehend in seine Obhut zu nehmen. Die Bewohner waren ruhig und nicht aggressiv. Der Todesfall hat aber deutliche Spuren bei den Flüchtlingen hinterlassen.

 

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © TVnews-Hessen

schwarzenborn 07092015

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Rambazotti Frankfurt Polizeihund 28122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Wellerode Brand 0212018 Kassel Streik 10122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Kassel Silvester 27122018 Mittelhessen Unfall 28122018 SAM 2326 Kassel A44 Bruecke 28122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Kassel Unfall 25122018 Fritzlar Unfall 09122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Unfall 28122018 Sontra Brand 06122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Kassel Unfall 04122018 Emstal Gift Hund 13122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Luetersheim Brand 13122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media