logo app hn

 

medien login

Vor einem Jahr

 wird überprüft von der Initiative-S

Ihre aktuelle Auswahl: Regional

Testphase - Videostreife gegen Rettungsgassen-Sünder

Dieser Artikel wurde erstellt am: Mittwoch den 28. März 2018 um 12.29 Uhr
Sonntag den 15. April 2018 um 12.27 Uhr

Bitte beachten Sie, die nachfolgenden Social Media Banner müssen zwei mal angeklickt werden. Damit verhindern wir das Auslesen von Kundendaten.

Hessen / Frankfurt - Rettungsgassen sollen es Einsatz- und Rettungskräften ermöglichen, schnell an der Unfallstelle zu sein. Leider mangelt es oftmals an der Umsetzung, wodurch Menschenleben gefährdet werden können. Im Kampf gegen Rettungsgassenblockierer testet die Frankfurter Autobahnpolizei aktuell sogenannte "Videostreifen". Über den Notruf geht ein Verkehrsunfall auf der Autobahn ein. Es muss schnell gehen. Vielleicht ist Erste Hilfe zu leisten. Die Unfallstelle muss abgesichert werden, damit es nicht zu Folgeunfällen kommt. Mit Blaulicht und Martinshorn fährt die Streife über die Autobahn. Je näher sie der Unfallstelle kommt, umso schwieriger wird das Durchkommen; trotz der Sondersignale.

Dies kann im Zweifel Menschenleben kosten. Denn nicht nur die Polizei hat mit den nicht vorhandenen Rettungsgassen zu kämpfen; auch die Rettungskräfte mit ihren Fahrzeugen. Aufgrund dessen testet in Hessen unter anderem die Autobahnpolizei Frankfurt die sogenannte "Videostreife". Dies ist ein bundesweit einmaliges Projekt. Drei Streifenfahrzeuge der Autobahnpolizei sind mit je einer Front- sowie Heckkamera ausgerüstet. So können auf der Fahrt zur Unfallstelle sämtliche Verstöße beweissicher dokumentiert und verfolgt werden; und das Verhalten des Rettungsgassenblockierers geahndet werden. "Wir wünschen uns, dass jeder Verkehrsteilnehmer daran denkt, dass auch er selbst oder Familienangehörige in eine solche Lage kommen könnte/-n und auf schnellstmögliche Hilfeleistung angewiesen sind", so Tim Heinen, Leiter der Direktion Verkehrssicherheit.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

Pace to Car

Zufallsbilder März 2018

Doernberg Unfall B251 23032018 Meinhard Brand 19032018 Kassel Unfall 26032018 Waldkappel Unfall 2 04032018 Kassel Jf Werben 12032018 A44 Lkw Unfall21  03 2018016 Helsa Sturm 18032018 Granatfund 29032018 Sprengung Turm 15032018013 Ehlen Brand 03032018 Lohfelden Brand 07032018 Strassenbahnunfall 19032018 Obervorschutz Lkw Unfall 27032018 A44 Lkw Unfall21  03 2018015 Unfall Auffahrt A44 23 03 2018002 Frankfurt Testpharse 28032018 Waldkappel Unfall 04032018 Ippinghausen Unfall B251 28032018 Frankfurt Geldfund 13032018

Unsere Partner Seite

brand feuer

Wir bei Facebook

Verkehrsmeldungen Hessen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

oder nutzen unser
Support Center


So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

whatsapp

 

app

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu
nachrichten aus hessen, fernsehen und video