Der Bericht wurde von 169806 Besuchern gelesen.

Wiesbaden - Am Sonntagmorgen gegen 06.45 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Polizei und Feuerwehr ein. Gemeldet wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Allee in Wiesbaden-Biebrich. Eine Wohnung im Erdgeschoss war in Brand geraten. Der Wohnungsinhaber wurde durch einen Rauchmelder geweckt und konnte, nach einem vergeblichen Versuch ein vermutlich in Brand geratenes Ladegerät zu löschen, die Wohnung verlassen.

Weiterlesen: Brand in Mehrfamilienhaus in Wiesbaden - 18 Verletzte