Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Hessisch Lichtenau - Am Donnerstagmittag gegen 12.00 Uhr stürzten Teile eines Eckhauses in Walburg ...
New York - Heute ist der 17. Jahrestag der Katastrophe in New York von 2001. Wir haben uns die ...
Kategorie: Westhessen

News ID: HN-8517/4500 Auf offener Straße getötet - Mann greift Ehefrau mit Axt an

Auf offener Straße getötet - Mann greift Ehefrau mit Axt an

Dieser Bericht wurde erstellt am: Freitag den 25. Oktober 2019 um 12.14 Uhr
Freitag den 25. Oktober 2019 um 12.19 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Limburg - Einem 34-jährigen Mann wird vorgeworfen, am Freitagmorgen in der Weiersteinstraße in Limburg seine 31-jährige Ehefrau getötet zu haben. Die Polizei geht derzeit von einer Beziehungstat aus. Der 34-jährige Tatverdächtige wurde nach der Tat noch am Tatort von Einsatzkräften der Limburger Polizei widerstandslos festgenommen. Zeugen berichteten kurz nach der Tat, dass der Tatverdächtige gegen 08.25 Uhr mit einem Audi in der Weiersteinstraße die Frau zunächst anfuhr.

Die 31-Jährige war zu diesem Zeitpunkt zu Fuß auf dem Gehweg neben der Fahrbahn unterwegs. Anschließend habe der 34-jährige Tatverdächtige sein Fahrzeug verlassen und mit einer Axt auf die am Boden liegende Frau eingeschlagen. Die Geschädigte wurde bei dem Angriff so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort verstarb. Nachdem Zeugen der Tat die Polizei verständigt hatten, fuhren sofort Polizeikräfte vor Ort und konnten den 34-Jährigen dort antreffen und festnehmen. Spezialisten der Kriminalpolizei haben am Tatort die Spurensicherung aufgenommen. Bei den Maßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Videos und Fotos von der Tat nicht im Internet veröffentlichen

Der Polizei liegen Hinweise vor, dass möglicherweise von Tatzeugen Videos oder Fotos gemacht wurden. Solche Personen werden aufgefordert, ihre Aufnahmen nicht im Internet zu veröffentlichen, sondern sofort der Polizei zur Verfügung zu stellen. Weitere Hinweisgeber oder Augenzeugen melden sich bitte bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Herborn Unfall 13012020001 Kassel Unfall 07012020 Eichenberg Unfall 23012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Zierenberg Brand 10012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Niederurff Unfall 21012020005 Fuldatal Brand 29012020046 Zwesten Unfall 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Fritzlar Unfall 3001202002 Viesebeck Sanierung 270120202 Fuldatal Brand 29012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Mardorf Unfall 220120201 Bienenvolk 1 Allendorf Einsatz 06012020 Kassel Unfall A7 07012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Dorfitter Brand 16012020003 Kassel Schule Brand 10012020 Bromskirchen Brand 18012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Waldkappel Unfall 1 08102020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Pferdefhrerschein Zierenberg Brand 10012020005 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Frankfurt Brand 18012020 Wabern Unfall 06012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Wega Unfall 16012020 Geismar Unfall 300120201 BeteiligterBaukranamNachbargleis Oberbeisheim Unfall 05012020 Viesebeck Sanierung 270120201

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media