Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick

Wiesbaden - Am Mittwoch gegen 12:25 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall ...
Bad Emstal - Reizgas Alarm in der Christine- Brückner Schule in Bad Emstal. Aus bisher nicht ...
Kategorie: Westhessen

News ID: HN-8242/4500 Fünf Pferde kommen bei Großbrand ums Leben

Fünf Pferde kommen bei Großbrand ums Leben

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 28. Februar 2019 um 16.07 Uhr
Donnerstag den 28. Februar 2019 um 16.08 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Bad Homburg - Zu einem Großbrand kam es am Donnerstagmorgen im Bereich eines Gestüts im Bad Homburger Stadtteil Dornholzhausen. Gegen 06.20 Uhr meldeten sich Bewohner des Stadtteiles bei der Rettungsleitstelle des Hochtaunuskreises und teilten mit, dass sie Rauchschwaden und Feuerschein wahrnehmen würden, den sie im Bereich des "Gestüts Erlenhof" vermuten. Entsandte Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei konnten schon bei der Anfahrt zu der benannten Liegenschaft deutlich sichtbaren Feuerschein im Bereich der zentral auf dem Gelände gelegenen Stallungen feststellen.

Zwischenzeitlich waren auch schon Angehörige der Betreiberfamilie und Mitarbeiter des Gestüts auf den Brand aufmerksam geworden und hatten bereits mit der Evakuierung der in den Stallungen einstehenden Pferde begonnen. Für fünf der rund 35 Pferde kam allerdings jede Hilfe zu spät, sie konnten aus ihren Boxen nicht mehr befreit werden und verendeten. Einige der befreiten Pferde rannten über das weitläufige Gelände in den angrenzenden Waldbereich, konnten aber in der Folge nach und nach wieder eingefangen werden. Durch die von mehreren Dutzend Einsatzkräften der Feuerwehr durchgeführten Löscharbeiten konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Dennoch führte der Brand zur vollständigen Zerstörung der Stallungen sowie einer erheblichen Beschädigung einer angrenzenden Reithalle. Bei der Evakuierung der Pferde, von denen drei verletzt wurden und tierärztlich versorgt werden mussten, wurden zwei Gestüts-Mitarbeiter bzw. Angehörige verletzt und mussten mit Verdacht einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen der Löscharbeiten wurden zwei der rund 250 im Einsatz befindlichen Feuerwehrleute verletzt und mussten medizinisch betreut werden. An dem sich vermutlich noch bis in die Abendstunden erstreckenden Einsatzgeschehen waren neben den Bad Homburger Wehren auch weitere Feuerwehren aus dem gesamten Hochtaunuskreis sowie dem Rhein-Main-Gebiet beteiligt, ebenso wie Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerkes und der Polizei. Erkenntnisse zur Brandursache bestehen derzeit noch nicht. Diesbezüglich haben Brandursachenermittler des Hessischen Landeskriminalamtes sowie der örtlichen Kriminalpolizei bereits an der Brandstelle die Ermittlungen aufgenommen. Schätzungen zur mutmaßlichen Schadenshöhe liegen bislang noch nicht vor.

Zeugen oder Hinweisgeber, die Feststellungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben, werden gebeten, sich bei dem Kommissariat für Branddelikte der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolbild: © 2019 by Hessennews TV


Zufallsbilder Januar 2020

Dorfitter Brand 16012020003 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Fuldatal Brand 29012020 Eichenberg Unfall 23012020 Wabern Unfall 06012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Bromskirchen Brand 18012020 Zierenberg Brand 10012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Waldkappel Unfall 1 08102020 Fuldatal Brand 29012020046 Zierenberg Brand 10012020005 Pferdefhrerschein Viesebeck Sanierung 270120201 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Kassel Unfall A7 07012020 BeteiligterBaukranamNachbargleis Oberbeisheim Unfall 05012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Kassel Unfall 07012020 Zwesten Unfall 18012020 Wega Unfall 16012020 Geismar Unfall 300120201 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Mardorf Unfall 220120201 Viesebeck Sanierung 270120202 Iederelsungen Brand 01012020007 Kassel Schule Brand 10012020 Bienenvolk 1 Frankfurt Brand 18012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Herborn Unfall 13012020001 Fritzlar Unfall 3001202002 Fritzlar Unfall 3001202001 Allendorf Einsatz 06012020 Niederurff Unfall 21012020005 Trubenhausen Brand 23012020021

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media