Geniality Druck und Design

Wi: Feuerwehr befreit Katze aus Bodenblech- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Baunatal - In Baunatal kam es am Montagnachmittag zu einem Waldbrand der möglicherweise durch ...
Kassel - Der Obelisk wurde am Mittwochmorgen auf dem Königsplatz abgebaut und zunächst sicher ...
Kategorie: Westhessen

News ID: HN-8164/4500 Wi: Feuerwehr befreit Katze aus Bodenblech
Geniality Druck und Design

Wi: Feuerwehr befreit Katze aus Bodenblech

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 10. Januar 2019 um 18.07 Uhr
Donnerstag den 10. Januar 2019 um 18.07 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Wiesbaden - Am Sonntagabend mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiesbaden auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Dotzheimer Straße eine Katze befreien, die zwischen Bodenblech und dem Auspuff eines PKW gefangen war. Die Katze, die eigentlich im Stadtteil Erbenheim zuhause ist, hatte es sich am Abend unter einem kürzlich abgestellten PKW wärmen wollen und war dabei wohl zwischen den Auspuff und das Bodenblech geklettert.

Als die Besitzer das Fahrzeug starteten, gelang es ihr nicht, sich schnell genug wieder zu entfernen. So musste sie die acht Kilometer lange Fahrt wohl oder übel unter dem Fahrzeug als "blinder Passagier" zurücklegen. Doch selbst als das Fahrzeug auf dem Parkplatz in der Dotzheimer Straße zum Stehen kam, gelang es ihr nicht mehr sich zu befreien. Die Besitzer das Fahrzeug, die durch das Maunzen der Katze aufmerksam wurden, verständigten die Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden, die das Kleinalarmfahrzeug mit zwei Feuerwehrleuten in Marsch setzte. Sie benötigten einige Zeit um die Katze im Fahrzeug überhaupt zu lokalisieren. Auch ihnen gelang es zuerst nicht die Katze unter dem Fahrzeug zu befreien, da hierfür das Platzangebot nicht ausreichte. Also verständigte man ein Abschleppunternehmen, welches den PKW mit dem Kran des Abschleppfahrzeugs soweit anheben konnte, dass die Einsatzkräfte weitere Verkleidungsteile entfernen konnten. So gelang es schließlich die Katze augenscheinlich unverletzt zu befreien. Um herauszufinden, wohin die Katze gehört, nutzen die Einsatzkräfte anschließend ein spezielles Lesegerät und hatten Glück: Die Katze war tatsächlich mit einem Chip versehen über den die Besitzer ermittelt werden konnten. Nach einigen Telefonaten waren sie informiert und konnten die Katze, die übrigens auf den Namen 'Fleur' hört, auf der Feuerwache abholen und wieder in ihre Obhut nehmen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Quelle & Bild: © Feuerwehr Wiesbaden

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Kassel A44 Bruecke 28122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Kassel Silvester 27122018 Emstal Gift Hund 13122018 Kassel Streik 10122018 Kassel Unfall 25122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 SAM 2326 Altenhasungen Unfall 05122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Luetersheim Brand 13122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Fritzlar Unfall 09122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Rambazotti Kassel Unfall 28122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Wellerode Brand 0212018 Hoeringhausen Brand 24122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Kassel Unfall 04122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Frankfurt Polizeihund 28122018 Sontra Brand 06122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media