Dieser Artikel ist unter der ID: 8859 in unserem System gelistet.

300Wasser beenden Balkonkonzert-Tour in Wellerode

Dieser Artikel wurde 72.062 mal gelesen.

Söhrewald – Nach 20 Wochen ist jetzt Schluss. Die Band „300Wasser“ beendete am Sonntag ihre Balkonkonzert-Tour in der Heimat Söhrewald-Wellerode und macht erstmal eine Pause. Aber was bedeutet jetzt 20 Wochen? – Immerhin 20 Balkonkonzerte in verschiedenen Regionen von Nordhessen und sogar einen in Bebra in Osthessen. Los ging es in Vollmarshausen und es schlug gleich ein wie eine Bombe. Die Band spielte nicht nur Live vor Ort für die Anwohner, sondern auch Live über Facebook und Instagram. So wurde die Band immer bekannter, vielleicht ein kleiner Vorteil in der Corona-Zeit.

19. mal ist der Bandsänger Stefan Peter nun solo aufgetreten, Corona bedingt. Umso schöner für ihn und seine Bandmitglieder Markus Bachmann, Torsten Armbröster, Christoph Blaszak und Dirk Schmidt, dass beim zwanzigsten Mal die komplette Band auftreten konnte. Vor geschätzt 150 Besuchern wurden 75 Min. gespielt. Ein großer Dank galt aber auch denen, die ihre Balkone zu Verfügung gestellt haben. Ein Dank auch an die Polizei, die am Anfang hin- und wieder gerufen wurden, um nach dem Rechten zu sehen. Stefan Peter erinnert sich hier noch an eine ganz besondere Situation. Es war, Sonntag der 26. April in Kaufungen. Nachdem das Konzert beendet war, fuhren rund drei Minuten später zwei Mannschaftswagen vor. Ein Polizist stieg aus, schaute über das Fahrzeug und meint: „Wie? Ihr seid schon wieder fertig, jetzt wollten wir aber auch mal was hören“. Nur leider war die Band bereits beim Abbauen. Beim letzten Konzert hatten aber immerhin zwei Beamte die Möglichkeit, von Anfang an dabei zu sein. Peter rief vorab die Polizei an, und meldete die Veranstaltung an. Aber hier hatte die Band noch eine kleine Überraschung für die Ordnungshüter. Währenddessen die Beamten die Abstandsregeln beobachtet haben, übergab Stefan Peter ein Band T-Shirt „Balkon-Edition“ mit einem ganz besonderen Zusatz: „Dankeschön an die Polizei, dass Sie für uns da sind“.

Aber wie geht es jetzt weiter? Die Band arbeitet aktuell an ihrer ersten Platte, die eigentlich schon im Frühjahr 2020 fertig sein sollte, doch dann kam Corona. Auch ein Konzert mit mehreren hundert Besuchern sei geplant, aber dafür müssen die Corona-Abstandsregelungen gelockert werden. Wann das soweit ist, kann man nicht sagen. Um auf dem laufendem zu bleiben, folgt der Band 300Wasser auf Facebook und bei Intragram.

—> Ein Kurzer Ausschnitt vom letzten Konzert <— (mit T-Shirt übergabe)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV


Video aus dem Archiv

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.