Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Felsberg - Rund 25.000 Euro Schaden und ein unbewohnbares Haus ist die Bilanz eines Wohnungsbrandes ...
Bad Schwalbach - Gegen 01.30 Uhr meldete eine Anwohnerin der Behlstraße in Geisenheim, dass es im ...
Kategorie: Archiv 2017

News ID: HN-7760/4500 KS: Unbekannter vergewaltigt 23-Jährige - Polizei sucht Zeugen

KS: Unbekannter vergewaltigt 23-Jährige - Polizei sucht Zeugen

Dieser Bericht wurde erstellt am: Montag den 18. Dezember 2017 um 13.36 Uhr
Samstag den 10. Februar 2018 um 21.27 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Kassel - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag am Kasseler Auedamm, im Bereich der Drahtbrücke, eine 23 Jahre alte Frau aus Kassel vergewaltigt. Anschließend verletzte der Mann das flüchtende Opfer mit einem Messer und ergriff seinerseits die Flucht in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo laufen derzeit auf Hochtouren. Die Ermittler suchen dabei dringend nach Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich die Tat am Auedamm, auf einer Wiese in Höhe der Drahtbrücke, ereignet.

Zuvor war die 23-Jährige ihren Angaben zufolge bereits in Höhe der Max-Eyth-Schule, im Bereich der Zeughausstraße / Weserstraße, auf den mutmaßlichen späteren Täter getroffen. Möglicherweise war er ihr von dort aus unbemerkt gefolgt. Gegen 1:30 Uhr war dann eine Autofahrerin am Auedamm im Vorbeifahren auf das verletzte Opfer aufmerksam geworden, woraufhin sie anhielt und Polizei und Rettungskräfte alarmierte. Die 23-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Sie hatte Verletzungen durch Messerstiche im Bereich des Oberkörpers davongetragen, die nach derzeitiger Kenntnis nicht lebensgefährlich sind. Unmittelbar nach der Mitteilung der Zeugin leitete die Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter ein. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden momentan intensiv ausgewertet. Ein dringender Tatverdacht hat sich bislang nicht ergeben.

Derzeit liegt den Ermittlern folgende Beschreibung des Täters vor:

- ca. 16 bis 20 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, dunkelhäutig, wulstige Lippen, sprach gebrochenes Deutsch, bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke

Die Ermittler des K 12 bitten nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise haben Passanten oder Besucher einer zeitgleich in der benachbarten Orangerie stattfindenden Veranstaltung Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Sexualdelikt stehen könnten. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © by Hessennews TV

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

BeteiligterBaukranamNachbargleis Eichenberg Unfall 23012020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Kassel Unfall 07012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Bienenvolk 1 Mardorf Unfall 220120201 Morschen Unfall B83 06012020004 Zwesten Unfall 18012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Zierenberg Brand 10012020 Fuldatal Brand 29012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Geismar Unfall 300120201 Fritzlar Unfall 3001202001 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Fritzlar Unfall 3001202002 Wabern Unfall 06012020 Frankfurt Brand 18012020 Fuldatal Brand 29012020046 Pferdefhrerschein Ederbringhausen Unfall 28012020002 Waldkappel Unfall 1 08102020 Allendorf Einsatz 06012020 Bromskirchen Brand 18012020 Niederurff Unfall 21012020005 Trubenhausen Brand 23012020021 Kassel Schule Brand 10012020 Herborn Unfall 13012020001 Dorfitter Brand 16012020003 Viesebeck Sanierung 270120201 Zierenberg Brand 10012020005 Viesebeck Sanierung 270120202 Wega Unfall 16012020 Kassel Unfall A7 07012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media