Kategorie: Archiv 2017

News ID: HN-7493/4500 Mittelhessen: Geldautomat gesprengt und Tatfahrzeug angesteckt

Mittelhessen: Geldautomat gesprengt und Tatfahrzeug angesteckt

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 06. April 2017 um 10.29 Uhr
Samstag den 10. Februar 2018 um 21.29 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Rosbach - Vermutlich durch das Einleiten von Gas in einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank konnten Diebe in der vergangenen Nacht gegen 01.50 Uhr eine Explosion herbeiführen. Dadurch wurde das im Automaten befindliche Bargeld freigesetzt. Um an die potentielle Beute zu gelangen mussten die Täter sich vermutlich gewaltsam Zutritt zu weiteren Räumen der Bank verschaffen.

Dafür nutzten sie offenbar einen PKW mit welchem sie in eine Glasfront fuhren und diese zerstörten. Anschließend setzten die Täter den für die Tat genutzten PKW vor der Bank in Brand und flüchteten. Ob sie dabei Beute machen konnten, ist noch unklar. Genauso liegen noch keine Hinweise dazu vor, wie die Täter sich vom Tatort entfernen konnten.

Zeugen gesucht

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise. Wer konnte in der vergangenen Nacht verdächtige Beobachtungen rund um die Bankfiliale bei den Junkergärten machen. Diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße 455 zwischen den Ortsteilen Ober- und Nieder-Rosbach an einer großen Verkehrskreuzung. Die Anschlussstelle zur A5 ist von dort aus schnell zu erreichen. Über der Bankfiliale befindet sich ein Seniorenheim, daneben ein Supermarkt. Unbeteiligte wurden bei der Explosion glücklicherweise nicht verletzt. Die Feuerwehr war vor Ort um den Brand im Bankvorraum und des PKW zu löschen. Das Fahrzeug brannte jedoch komplett aus. Bei dem PKW handelte es sich vermutlich um einen grünen Seat Ibiza. Dieses wurde irgendwann seit 21.15 Uhr am Mittwochabend in den Stunden vor der Sprengung in Liederbach am Taunus entwendet. Auch hierzu bittet die Polizei um Hinweise. Wer konnte Am Wehr in Liederbach am Taunus den Diebstahl beobachten oder den PKW in der Nacht an anderer Stelle sehen? An ihm waren die Kennzeichen MTK-SP 396 angebracht. Durch die Explosion und den Fahrzeugbrand entstand erheblicher Sachschaden, dieser dürfte nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich liegen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

Print in Germany