Der Bericht wurde von 32684 Besuchern gelesen.

Staufenberg (Niedersachsen) - Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr wurde ein Zimmerbrand im Kastanienweg im Staufenberger Ortsteil Escherode an der Hessischen Niedersächsischen Grenze gemeldet. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stand ein Raum in Erdgeschoss in Flammen. Durch den Brandrauch wurde das Treppenhaus stark verraucht, sodass vier Bewohner leicht verletzt über Steckleitern gerettet wurden. Eine fünfte Person, die das Feuer bemerkte und alle Bewohner darauhin geweckt hatte, kam mit schweren Brandverletzungen ins Krankenhaus.

Weiterlesen: Fünf Verletzte nach Wohnhausbrand - Haustiere gerettet