Geniality Druck und Design

Dörnhagen: Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Baunatal - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 21.10 Uhr auf der A49 im ...
Kassel - Zu einem heftigen Auffahrunfall zwischen einem LKW und einem Sprinter, kam es am späten ...
Kategorie: Archiv 2018

News ID: HN-8063/4500 Dörnhagen: Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt
Geniality Druck und Design

Dörnhagen: Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt

Dieser Bericht wurde erstellt am: Mittwoch den 31. Oktober 2018 um 08.05 Uhr
Dienstag den 18. Dezember 2018 um 13.28 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Fuldabrück - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend gegen 19:40 Uhr einen Getränkemarkt in Fuldabrück-Dörnhagen überfallen. Die beiden mit Sturmhauben maskierten Männer bedrohten unter Vorhalt von Schusswaffen eine Mitarbeiterin und erbeuteten Bargeld in noch unbekannter Höhe, Zigaretten und Alkoholika. Anschließend flüchteten die beiden Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Mitarbeiterin des Getränkemarktes erlitt einen Schock. Die nach der Tat sofort eingeleitete Großfahndung der Polizei nach den flüchtigen Räubern verlief bislang ohne Erfolg.

Die beiden männlichen Täter können wie folgt beschrieben werden: 1. Täter: ca. 180 cm groß, maskiert mit Sturmhaube, trug einen schwarz-grauen Kapuzenpulli und eine Jeanshose, schwarze Schuhe mit Emblem an der Ferse, schwarze Handschuhe, schwarzer Rucksack, führte eine Schusswaffe mit, sprach mit osteuropäischem Akzent 2. Täter: ca. 170 cm groß, maskiert mit Sturmhaube, dunkelgraue Hose, helle Handschuhe, schwarzer Rucksack, führte eine Schusswaffe mit, sprach ebenfalls mit osteuropäischem Akzent

Die Ermittler der Kasseler Kriminalpolizei bitten Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall oder der Flucht der beiden Räuber gemacht haben oder Hinweise auf die beiden Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2018 by Hessennews TV

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Kassel Unfall 04122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Kassel Unfall 25122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Kassel Silvester 27122018 Kassel Streik 10122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Luetersheim Brand 13122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 SAM 2326 Fritzlar Unfall 09122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Rambazotti Edermuende Unfall A49 22122018 Kassel Unfall 28122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Wellerode Brand 0212018 Sontra Brand 06122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Emstal Gift Hund 13122018 Frankfurt Polizeihund 28122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media