Geniality Druck und Design

DSGVO: Warnung vor Internetbetrug- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Bad Wildungen - Großeinsatz der Feuerwehren Bad Wildungen und Wega am frühen Mittwochnachmittag. ...
Bad Vilbel - In der Nacht zum Montag machten Einbrecher in einem Juweliergeschäft in der ...
Kategorie: Archiv 2018

News ID: HN-7892/4500 DSGVO: Warnung vor Internetbetrug
Geniality Druck und Design

DSGVO: Warnung vor Internetbetrug

Dieser Bericht wurde erstellt am: Freitag den 25. Mai 2018 um 13.49 Uhr
Dienstag den 18. Dezember 2018 um 12.44 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Am heutigen 25.05.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In der Folge gelten umfassende Informationspflichten für alle Unternehmen, die Nutzerdaten speichern. Viele Unternehmen versenden daher aktuell E-Mails an Kundinnen und Kunden, um diesen neuen Verpflichtungen nachzukommen. Doch nicht immer verbirgt sich hinter einer E-Mail auch der angegebene Absender.

Denn vor dem Hintergrund der ausführlichen Medienberichterstattung versuchen auch Kriminelle, die Rechtsänderungen für ihre Zwecke auszunutzen. Nach Einschätzung der "Task Force Cybercrime/Digitale Spuren" besteht das Risiko, dass Betrügerinnen und Betrüger die Rechtsänderung als Aufhänger nutzen um sogenannte Phishing-Mails zu versenden. Dabei geben Täter vor, im Namen eines bekannten Unternehmens an Kundinnen und Kunden zu wenden, um so an sensible Daten zu gelangen. Dabei existieren zwei mögliche Vorgehensweisen:

1. Der Absender bittet direkt um die Zusendung persönlicher Angaben, wie z.B. Kreditkartendaten.
2. Die Täter fordern dazu auf, einen Link zu nutzen, welchen sie in ihre E-Mail eingebunden haben. Auf diesem Wege können Sie eine Schadsoftware auf dem PC des Opfers installieren, um persönliche Daten auszuspähen.

Auch wenn derzeit noch keine derartigen Taten angezeigt wurden, rät Kriminalhauptkommissar Oliver Knabe, Leiter der "Task Force Cybercrime/Digitale Spuren", zu äußerster Vorsicht. "Selbst für Experten wird oftmals durch eine vertiefte technische Analyse ersichtlich, ob die E-Mail wirklich vom angeblichen Absender stammt", so Knabe. Dabei wird die Gefahr zudem dadurch verstärkt, dass gegenwärtig tatsächlich viele Unternehmen Nachrichten an ihre Kundinnen und Kunden versenden, welche die Aufforderung enthalten, einen integrierten Link anzuklicken. "Dieses Vorgehen bietet Cyber-Kriminellen einen einfachen Anknüpfungspunkt", erklärt Knabe, "denn diese verfügen auf illegalem Weg häufig bereits im Vorfeld eines Angriffs über die Information, bei welchen Unternehmen potenzielle Opfer ein Kundenkonto angelegt haben." Die Polizei gibt daher folgende Empfehlungen, um sich vor Phishing zu schützen:

1. Klicken Sie keine Links in einer E-Mail an, deren Absender nicht sicher feststeht.
2. Öffnen Sie Internetseiten nur über die Eingabezeile Ihres Webbrowsers
3. Geben Sie aufgrund einer Anfrage per E-Mail keine persönlichen Daten preis. Wer bereits einen verdächtigen Link angeklickt hat, kann diesen zudem nachträglich auf der Website virustotal.com überprüfen lassen

Quelle Polizei Göttingen

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Frankfurt Polizeihund 28122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Fritzlar Unfall 09122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Kassel Unfall 28122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Streik 10122018 Sontra Brand 06122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Kassel Silvester 27122018 Rambazotti Kassel Unfall 04122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Kassel Unfall 25122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 Emstal Gift Hund 13122018 SAM 2326 Kassel Balkonbrand 17122018 Wellerode Brand 0212018 Luetersheim Brand 13122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media