Geniality Druck und Design

KS: Bombendrohung gegen die Reuter-Schule - Fehlalarm- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Löhlbach - Zwei Verletzte und 9000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Glätteunfalls am ...
Kassel - Am Samstagabend gegen  21.30 Uhr rückte der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel zu ...
Kategorie: Archiv 2018

News ID: HN-7891/4500 KS: Bombendrohung gegen die Reuter-Schule - Fehlalarm
Geniality Druck und Design

KS: Bombendrohung gegen die Reuter-Schule - Fehlalarm

Dieser Bericht wurde erstellt am: Freitag den 25. Mai 2018 um 12.49 Uhr
Dienstag den 18. Dezember 2018 um 12.44 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Kassel - Am Freitagmorgen gegen 3 Uhr meldete sich ein anonymer Anrufer über den Notruf 110 bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel und gab vor, dass am heutigen Freitagmorgen in der Paul-Julius-Reuter-von-Schule in Kassel an der Schillerstraße eine Bombe hochgehen soll. Trotz dass die Kasseler Polizei in Abstimmung mit Fachberatern des Zentral Psychologischen Dienstes an der Hessischen Polizeiakademie in Wiesbaden nicht von einer Ernsthaftigkeit ausgeht, wurde aufgrund der Kürze der Zeit die Schule vorsorglich geschlossen, um jedwede Gefahr auszuschließen. Die ersten eintreffenden Schüler wurden wieder nach Hause geschickt, damit die polizeilichen Maßnahmen uneingeschränkt getroffen und durchgeführt werden können.

Die Stimme des Anrufers liegt der Polizei vor, das Gespräch wurde aufgezeichnet. Die Ermittlungen zur Identität des Anrufers laufen auf Hochtouren und scheinen erfolgversprechend. Der Stimme nach handelt es sich um einen Mann, der Hochdeutsch sprach. Die Ermittlungen wegen der Straftat "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten" führen Beamte des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo. Das Motiv ist noch unklar. Zeugen, die Hinweise auf den Anrufer geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Nachdem die Schule von Polizeibeamten abgesucht wurde, auch unter Einsatz von Sprengstoffspürhunden, ist das Sekretariat wieder besetzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2018 by Hessennews TV

  • kassel_drohung_schule_25052018004
  • kassel_drohung_schule_25052018005
  • kassel_drohung_schule_25052018001
  • kassel_drohung_schule_25052018003
Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Kassel Beleuchtung 09122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Kassel Unfall 25122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Rambazotti Frankfurt Polizeihund 28122018 Fritzlar Unfall 09122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Emstal Gift Hund 13122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Luetersheim Brand 13122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Kassel Unfall 04122018 Sontra Brand 06122018 Kassel Unfall 28122018 Kassel Streik 10122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Kassel Silvester 27122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Wellerode Brand 0212018 SAM 2326

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media