Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

Rückblick

Wiesbaden - Am Mittwoch gegen 16:00 Uhr, wurde der Autobahnpolizei Wiesbaden durch Zeugen ein ...
Fuldatal - Ein glückliches Ende fand am Montagabend die Suche nach einem vermissten Kind in ...
Kategorie: Archiv 2011

Kerzenwachs auf der A7 bei Hedemünden

Dieser Bericht wurde erstellt am: Dienstag den 20. Dezember 2011 um 02.51 Uhr
Freitag den 31. März 2017 um 17.16 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

altHedemünden/Drammetal - Für rund neun Stunden war die Autobahn A7 zwischen Hann. Münden Hedemünden und dem Dreieck Drammetal am Montagabend gegen 18.30 Uhr komplett gesperrt. Grund hierfür war ein Auffahrunfall. Der am Unfall beteiligte LKW wurde herumgeschleudert krachte in eine Leitplanke und kam dann entgegengesetzt der Fahrbahn zu stehen.

Hierbei wurden mehrere 1000 Liter Tanks gefüllt mit Lacken und Paraffin Öl von der Ladefläche geschleudert. Bei Paraffin handelt es sich um ein Mittel welches in der Kosmetik, aber auch zur Herstellung von Kerzen verwendet wird. Die Lackfarben werden in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Durch Aufbringen des Lacks auf Getränkepackungen und Pizzakartons wird ein abscheuern der Farbe verhindert. Umweltschäden sind zu befürchten. Die Tanks wurden durch die Wucht des Aufpralls stark beschädigt und das Öl verteilte sich über alle Fahrspuren. Einige der Tanks wurden in ein angrenzendes Feld geschleudert. Das THW musste mit Kettensägen zunächst eine Hecke entfernen um die Tanks überhaupt bergen zu können. Auf Grund der Vollsperrung kam es zu kilometerlangen Staus. Die im Stauende befindlichen Verkehrsteilnehmer wurden entgegengesetzt der Fahrbahn nach Hedemünden abgeleitet. Die Aufräumarbeiten waren dienstagfrüh gegen 3.30 Uhr beendet und die Autobahn konnte wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 55.000.- Euro beziffert.

Bilder: Hessennews

Weitere Bilder und Filmmaterial von Hessennews.TV auf:

Göttinger Tagesblatt

HNA

alt

alt


Zufallsbilder Januar 2020

Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Fritzlar Unfall 3001202002 Wega Unfall 16012020 Fuldatal Brand 29012020 Niederurff Unfall 21012020005 Mardorf Unfall 220120201 Kassel Polizeieinsatz 31012020 BeteiligterBaukranamNachbargleis Viesebeck Sanierung 270120201 Kassel Unfall A7 07012020 Zierenberg Brand 10012020005 Geismar Unfall 300120201 Waldkappel Unfall 1 08102020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Eichenberg Unfall 23012020 Dorfitter Brand 16012020003 Viesebeck Sanierung 270120202 Pferdefhrerschein Wabern Unfall 06012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Morschen Unfall B83 06012020004 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Waltersbrueck Brand 23012020 Zwesten Unfall 18012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Herborn Unfall 13012020001 Zierenberg Brand 10012020 Frankfurt Brand 18012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Kassel Unfall 07012020 Bromskirchen Brand 18012020 Allendorf Einsatz 06012020 Bienenvolk 1 Kassel Schule Brand 10012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Fuldatal Brand 29012020046

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media